Geschichte der Praxis

Im Jahr 1956 wurde die Tierarztpraxis als staatliche Tierarztpraxis vom Rat des Kreises Dippoldiswalde erbaut.

Bereits 1956 zog hier der erste Tierarzt ein, der 1959 mit dem nächsten Kollegen wechselte. Der dritte Tierarzt wohnte bis 1979 in der Praxis, bis meine Eltern in das Gebäude einzogen und mein Vater das Praxisgebiet als staatliche Tierarztpraxis übernahm.

Am 01.10.1990, als es durch die Wiedervereinigung möglich wurde, wandelte mein Vater diese Praxis in eine private Tierarztpraxis um und begann nun in eigener Niederlassung zusammen mit meiner Mutter als zweite Tierärztin und einer zusätzlichen Veterinäringenieurin seine tierärztliche Tätigkeit.

1991 erweiterte er die Räumlichkeiten durch Umbau der Garage in einen größeren Behandlungs- und Warteraum. Da der Platz schon bald nicht mehr ausreichte, wurde die Tierarztpraxis 1993 um ein weiteres Gebäude vergrößert, in dem das gesamte Erdgeschoss als Kleintierpraxis fungiert.

Nach meiner mehrjährigen Tätigkeit in der Tierklinik in Dresden, in der ich sowohl chirurgisch als auch internistisch zur Fachtierärztin für Kleintiere weitergebildet wurde, arbeite ich seit 2013 in der Praxis meiner Eltern.

Am 31.12.2015 legte mein Vater mit 69 Jahren die Spritze als Chef nieder und übergab die Praxis an mich.


Dr. Cornelia Hurlbeck